Besucheransturm : Rekordsommer in Berlin

Obwohl sich die meisten Berlinern noch fragen, wo der richtige Sommer dieses Jahr überhaupt abgeblieben ist, hat er der Stadt einen neuen Besucherrekord beschert. Sogar die Zahlen des WM-Sommers werden dieses Jahr noch übertroffen.

Sommer
Sommer in Berlin: Hier lässt's sich aushalten. -Foto: dpa

BerlinImmer mehr Touristen kommen nach Berlin, um hier den Sommer zu genießen. Allein im Juli kamen rund 659.000 Gäste in die Hauptstadt. Damit wird sogar der Ansturm aus Zeiten der Fußball-WM im Juli 2006 um 6,5 Prozent übertroffen. 1,62 Millionen Übernachtungen wurden im Juli verzeichnet, und damit noch eine halbe Millionen mehr als im diesjährigen Messemonat Juni, wie die Berlin Tourismus Marketing GmbH mitteilte.

Nach den einheimischen Besuchern, die nach wie vor die große Mehrheit der Berlin-Touristen ausmachen, liegen die Briten weiter an der Spitze der ausländischen Hauptstadt-Besucher. Deutliche Zuwächse konnten dem Landeamt für Statistik nach vor allem bei Spaniern, Dänen und Schweden verzeichnet werden.

Insgesamt stiegen im ersten Halbjahr 2007 rund 3,6 Millionen Berlin-Besucher in den Hotels, Hostels und Jugendherbergen der Hauptstadt ab - so viele wie nie zuvor. 17,5 Millionen sollen es bis Ende des Jahres sein, rechnet Berlins Tourismus-Manager Hanns Peter Nerger vor. 2010 soll in Berlin die 20-Millionen-Marke fallen. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar