Berlin : Bewaffnete Jugendliche überfielen Schöneberger Videothek

weso

Die Kasse einer Videothek an der Langenscheidtstraße leerten in der Nacht zu gestern drei maskierte Räuber. Die mit Revolver und Messer bewaffneten Unbekannten bedrohten die 25-jährige Angestellte, nahmen das Geld aus der Kasse und packten rund 80 Playstation-Spiele in eine schwarze Sporttasche mit einem lila Aufdruck. Als Kunden den Laden betraten, flohen die schätzungsweise 16 bis 18 Jahre alten und 1,65 Meter bis 1,75 Meter großen Täter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar