Berlin : Bewerbung für Olympia wird unterstützt

Grüner Fraktionschef hält Anlauf für 2020 für richtig

-

Grüner Fraktionschef hält Anlauf für 2020 für richtig

Eine neuerliche Olympia-Bewerbung Berlins findet weitere Unterstützung. Als „richtige Überlegung“ bezeichnete der Fraktionsvorsitzende der Berliner Grünen, Volker Ratzmann, die Initiative des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD), der die euphorische WM-Stimmung zu einem neuen Anlauf für eine Olympia-Bewerbung nutzen will. Die Fußball-WM und die der Leichtathleten, die 2009 hier stattfinden wird, zeigten es: „Berlin ist eine der großen Sportstädte Europas“, sagte Ratzmann dem Tagesspiegel. Zum Zeitpunkt einer Kandidatur für die Olympischen Spiele 2020 sei auch der Großflughafen Schönefeld fertig und damit die erforderliche Logistik für das Weltereignis vorhanden. Ratzmann forderte allerdings, vor einer Bewerbung müsse es ein „verlässliches Finanzierungskonzept“ geben, das die Kosten der Spiele nicht allein der Stadt aufbürde. Es sei nun Wowereits Aufgabe, die Finanzierung zu sichern – „und zwar nicht über Gedenkmünzen“, sagte Ratzmann. Stattdessen bedürfe es eines „großen Netzwerks“ von Sponsoren und anderen Förderern.

Wowereit hatte angekündigt, demnächst das Gespräch mit dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes Thomas Bach zu suchen. Bach hatte sich bei seinem Amtsantritt vor vier Wochen noch sehr zurückhaltend zu einer erneuten Bewerbung geäußert. Sie sei nur sinnvoll, wenn gute Chancen bestünden.

Nach der bisherigen Auswahlpolitik des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ist kaum vor 2020 oder 2024 mit einer Vergabe der Spiele nach Europa zu rechnen. 2008 finden sie in Peking, 2012 in London und damit 2016 mit großer Sicherheit außerhalb Europas statt. Neben Berlin hat Hamburg ein Dauerinteresse an einer deutschen Olympia-Bewerbung. Zuletzt war die Kandidatur Leipzigs für 2012 gescheitert. Berlins Bewerbung für die Spiele 2000 blieb ebenfalls erfolglos – was auch an mangelnder Unterstützung in der Stadt selbst lag. Zu den entschiedensten Gegnern der Bewerbung zählten damals die Grünen. how

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben