Charlottenburg : Antik- und Kunstmarkt vor der Villa Oppenheim

Mehr als 40 Händler beteiligen sich Sonnabend und Sonntag am „4. Antik- und Kunstmarkt an der Villa Oppenheim“.

Die Villa Oppenheim mit dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf.
Die Villa Oppenheim mit dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf.Foto: Cay Dobberke

Die Veranstalter versprechen ein „breit gefächertes Angebot handgefertigter, künstlerischer und antiker Gegenstände wie Porzellan, Glas und alte Bücher“.

Der Marktbetrieb läuft am Sonnabend, 10. Oktober, von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr vor dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schlossstraße 55.

Das Museum öffnet an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr, bei freiem Eintritt können Interessierte dort die Dauerausstellung „Westen!“ und die Sonderausstellung „Gräfin Lichtenau - ein Leben für die Liebe und die Kunst“ besichtigen. Auch das Café in der Villa Oppenheim serviert am Wochenende. Außerdem beteiligt sich das Museum mit einem Bücherstand am Markt. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben