Charlottenburg : Architektenkammer stellt im „Stilwerk“ aus

Mit 65 ausgewählten Arbeiten will die Architektenkammer Berlin ab dem 20. März ein „breites beispielhaftes Spektrum zeitgenössischer Planungen“ in dem Designzentrum an der Kantstraße zeigen.

Eröffnet wird die Jahresausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“ am Freitag, 20. März, um 20 Uhr im Stilwerk an der Kantstraße 17 / Ecke Uhlandstraße. Dabei sprechen Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD), Architektenkammer-Präsidentin Christine Edmaier und Centermanagerin Sylvia Nielius.

Die Schau läuft bis zum 18. April, der Eintritt ist frei (Mo. bis Sa. 8 - 20 Uhr)

Nach Auskunft der Kammer waren mehr 160 Arbeiten eingereicht worden, ein unabhängiges Gremium wählte davon im September 65 Projekte aus.
Außerdem erscheint das Jahrbuch „Architektur Berlin“ (Band 4) in deutscher und englischer Sprache. Neben der Werkschau enthält es Essays zu städtebaulichen Themen und Trends.

In einer Begleitausstellung präsentiert die Initiative „Architektur und Schule“ einige Arbeiten aus dem Jahr 2014. CD

Die 65 Projekte werden auch auf der Webseite der Kammer (ak-berlin.de) vorgestellt. 

0 Kommentare

Neuester Kommentar