Charlottenburg : Benefizkonzert des Berliner Sibelius-Orchesters

Zugunsten der Paul Gerhardt Diakonie spielt das Berliner Sibelius Orchester am 5. Juni im Schiller Gymnasium.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 5. Juni, um 16 Uhr in der Aula des Schiller Gymnasiums an der Schillerstraße 125. Unter der Leitung des Dirigenten und Berliner Philharmonikers Stanley Dodds erklingen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 „Haffner“ und Exsultate, jubilate, KV 165) und Franz Schmidt (Sinfonie Nr. 4 C-Dur). Auch die junge australische Sopranistin Anna Smith singt mit.

Das Berliner Sibelius Orchester spielt bereits zum fünften Mal zugunsten der Hospiz- und Palliativarbeit in der Paul Gerhardt Diakonie. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten. Die Schirmherrschaft hat der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) übernommen. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben