Charlottenburg : Grüne laden zur Diskussion über Griechenland ein

Um „Griechenlands Zukunft“ und die Gründe der dortigen Finanzkrise geht es am 3. September bei einem Gesprächsabend mit der Bundestagsabgeordneten Lisa Paus (Grüne) im Rathaus Charlottenburg.

Lisa Paus.
Lisa Paus.Foto: promo

Die Veranstaltung in Lisa Paus' Reihe „Politischer Salon“ beginnt am Donnerstag, 3. September, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Veranstalter sind der Charlottenburg-Wilmersdorfer Kreisverband der Grünen, die Initiative „Respekt für Griechenland“ und der Humanistische Pressedienst.

Lisa Paus ist Berliner Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und steuerpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Zu Gast ist auch der freie Journalist und Soziologe Niels Kadritzke. Laut der Einladung ist der Abend nicht als klassische Podiumsdiskussion gedacht, das Auditorium soll stärker als üblich beteiligt werden.

Als Mitglied des Finanzausschusses nahm Paus an einer Delegationsreise in die USA teil. Aus ihrer Sicht haben „Gespräche mit IWF und Fed ein anderes Griechenlandbild ergeben, als Finanzminister Schäuble und Bundeskanzlerin Merkel zeichnen“. Die Veranstaltung soll „einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion leisten und ein tiefgehendes Verständnis für die aktuellen Verhältnisse in Griechenland schaffen“. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar