Charlottenburg : Westend sieht blau-grün

Die Pyronale lässt es wieder krachen auf dem Maifeld. Zum elften Mal treffen sich die besten Feuerwerker der Welt am 9. und 10. September.

Spektakel am Himmel. So sieht es aus, wenn die Pyronale auf dem Maifeld am Olympiastadion gastiert.
Spektakel am Himmel. So sieht es aus, wenn die Pyronale auf dem Maifeld am Olympiastadion gastiert.Foto: dpa

Es wird wieder laut auf dem Maifeld – und bunt natürlich auch. Die besten Feuerwerker der Welt kommen am 9. und 10. September zur Pyronale am Olympiastadion.

Die Teams kommen diesmal aus Österreich, Frankreich, Polen, Brasilien, Portugal und Rumänien, in drei Wettkampfteilen präsentieren sie ihre Künste und versuchen, mit der spektakulärsten Feuerwerkshow die Gunst der Jury und natürlich des Publikums zu bekommen. Mal mit Farbvorgabe (blau-grün), mal mit Musikvorgabe (Tschaikowskis Ouverture solennelle „1812“ op. 49) und als Kür zehn Minuten freie Entfaltung.

Neben einer Jurywertung darf auch das Publikum per Telefonvoting mit abstimmen. Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20.45 Uhr. Der Stehplatz kostet 25 Euro, für beide Tage 39 Euro, Tribünenplatz pro Tag 45 Euro. Tsp

Mehr Informationen unter www.pyronale.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar