Berlin-Kreuzberg : Drei Verletzte bei Schlägerei vor Gerhart-Hauptmann-Schule

In der Nacht zu Dienstag ist es vor der von Flüchtlingen bewohnten Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg erneut zu einer Schlägerei gekommen. Drei Menschen wurden leicht verletzt.

Angela Koslowski
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Gegen 3.25 Uhr kam es vor dem Gebäude der ehemaligen Gerhart-Hauptmannschule zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Insgesamt waren 13 Leute beteiligt. Die Auseinandersetzung dehnte sich bis in das Gebäude aus. Die Polizei hat vier Tatverdächtige festgenommen. Vermutlich handelt es sich um Bewohner des Hauses. Die Polizei vermutet keinen politischen Hintergrund. In den vergangenen Wochen ist es an der Gerhart-Hauptmann-Schule mehrfach zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Bewohnergruppen gekommen. Erst vergangene Woche wurde ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma mit einem Messer bedroht.

19 Kommentare

Neuester Kommentar