"Kreuzberg Vergnügen" : Mit Kunst und Fahrrad ins Kreuzberger Wochenende

Endlich Frühlingswetter zum Rausgehen oder doch noch ein regnerisches Spätwinter-Nachspiel? Kein Problem! "Kreuzberg Vergnügen" hat auch für unsicheres Wetter die richtigen Veranstaltungen parat. Am Wochenende bietet Kreuzberg Verflechtungen, Design und Bike-Yoga an.

Lisa Rank
Cross und quer.
Cross und quer.Foto: imago

Passend zum Regen-Sonne-Mischmasch lädt das Ballhaus zu einer verflochtenen Performance ein. Eine Ausstellungseröffnung am Samstag kann für gute Laune bei Dauerregen sorgen. Und Sonntag lässt es sich bei Sonnenschein Radfahren. Oder einfach zur Berliner Fahrradschau gehen: Die Kollegen von „Mit Vergnügen” haben bei den Höhepunkten des Wochenendes an jede Wetterlage gedacht.

Freitag, 21. März, Ballhaus Naunynstrasse – Verflechtungen

Zusammen passieren oft sehr gute Dinge. Und wenn eine Tänzerin und eine Choreographin zusammen arbeiten - und dazu noch gemeinsame, nämlich armenische Wurzeln haben - dann können wir sie bei der kunstvollen Suche nach ihrer Vergangenheit beobachten. Eine Performance aus Klang, Objekt, Installation und Tanz veranschaulicht das Gefühl dazwischen. 

Naunynstraße 27 / Beginn: 20 Uhr / Eintritt: 14 Euro, 8 Euro ermäßigt

Samstag, 22. März, AID Berlin – Featured Students

An der Akademie für Illustration und Design kann man studieren, was der Name schon sagt. Am Samstag findet die Eröffnung der Ausstellung statt, die die aktuellen Werke der Studierenden zeigt - und die man sich praktischerweise direkt von den UrheberInnen erklären lassen kann, wenn man nichts damit anzufangen weiß. Ab Montag lassen sich die Ergebnisse der kreativen Prozesse ein Monat lang bewundern.

Ritterstraße 12-14, Aufgang 2 / Eröffnung: 22. März, 19 Uhr / Ausstellungsdauer: 24. März bis 11. April / Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 14 Uhr bis 18 Uhr / Eintritt frei

Sonntag, 23. März, Station Berlin - Berliner Fahrradschau

Der Name sagt alles: "Fahrradschau? Kannste Fahrräder schauen!" Stimmt auch. Aber eben nur so halb. Denn auf der Berliner Fahrradschau gibt es neben Fahrrädern noch ganz viel Tamtam - zum Beispiel kann man sich zum Thema Elektromobilität informieren, Bike-Yoga machen oder eine Fotoausstellung von Tino Pohlmann besuchen, die die Tour de France aus spannender Perspektive zeigt. Die Fahrradschau findet das ganze Wochenende lang statt. 

Luckenwalder Straße 4-6 / Termine: 22. und 23. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr / Tagesticket: 8 Euro, 5 Euro ermäßigt; 2-Tagesticket: 12 Euro, 7 Euro ermäßigt

Viel Spaß beim Ausgehen und ein herrliches Wochenende!

Dieser Artikel erscheint in Kooperation mit "Mit Vergnügen" im Kreuzberg Blog, dem hyperlokalen Online-Magazin des Tagesspiegels. Weitere Berlin-Tipps finden Sie auch auf der Seite von "Mit Vergnügen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben