Debatte in Zehlendorf : Tagesspiegel-Diskussion: Braucht Berlin Olympia?

In wenigen Tagen fragt der Deutsche Olympische Sportbund die Olympia-Stimmung in den beiden Bewerberstädten Hamburg und Berlin ab. Informieren Sie sich noch am Freitagabend bei einer Tagesspiegel-Diskussion über die Berliner Bewerbung.

Im Olympiastadion wurde schon einmal das olympische Feuer entzündet.
Im Olympiastadion wurde schon einmal das olympische Feuer entzündet.Foto: dpa/Maurizio Gambarini

In wenigen Tagen möchte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) klären, wie die Berliner zu einer Olympiabewerbung der Stadt stehen. An diesem Freitagabend ist noch einmal Möglichkeit, sich über Pro und Contra einer Bewerbung zu informieren. Der Tagesspiegel lädt in die Aula des Zehlendorfer Schadow-Gymnasiums zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt wird mit Gästen über die Frage „Braucht Berlin die Spiele?“ diskutieren: Der Präsident des Landessportbundes Klaus Böger ist fest davon überzeugt, dass Olympia und die Paralympics Berlin nach vorn bringen werden. Der CDU- Kreisvorsitzende von Steglitz-Zehlendorf, Justizsenator Thomas Heilmann, hat sein Engagement für die Spiele erst letztens unter Beweis gestellt, als er in der Kreuzberger Markthalle am Marheinekeplatz Pfannkuchen mit olympischen Ringen verteilte.

Video
Soll Berlin sich für Olympia bewerben?
Straßenumfrage: Berliner zur Olympia-Bewerbung

Die sportpolitische Sprecherin der Grünen, Anja Schillhaneck, brachte Ende Januar die Senatsriege von SPD und CDU in Verlegenheit, als sie sie im Parlament dazu aufforderte, Olympia-Buttons anzustecken. (Tsp)

Diskussion „Braucht Berlin Olympia?“, Freitag, 20. Februar, 18 Uhr, Aula des Schadow-Gymnasiums, Zehlendorf, Beuckestraße 27 - 29. Der Eintritt ist frei.

Alle Infos rund um die Berliner Olympia-Bewerbung finden Sie auch auf der Tagesspiegel-Themenseite.




Liebe Leserinnen, liebe Leser,

willkommen im Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf. Unsere lokale Plattform ist offen für Debatten, die die Bürger in Steglitz und Zehlendorf bewegen. Auch direkt aus dem Kiez heraus, aktuell, bürgernah und kritisch. Gerne laden wir auch Sie ein, das Portal gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln und zu befüllen; auch die gesellschaftlichen Gruppen und Multiplikatoren sind aufgerufen, eigene Diskussionsbeiträge zu verfassen. Wenn Sie Lust haben, eigene Texte zu liefern, oder Anregungen zu kommunalpolitischen Themen haben, schreiben Sie uns gerne an: steglitz.zehlendorf@tagesspiegel.de

Ihr Team von Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben