Berlin : Bezirksfusion: Schule und Bildung

Ekkehard Band (CDU)

Für Schule und Volksbildung soll künftign Ekkehard Band (SPD) zuständig sein. Band, 1945 geboren, ist Diplomverwaltungswirt. In die SPD trat Band 1962 ein, wurde 1985 erstmals Bezirksverordneter in Tempelhof. Seit 1995 ist er Stadtrat für Volksbildung und Wirtschaft. Als wichtige Aufgaben betrachtet er den raschen Neubau der Carl-Zeiss-Gesamtschule in Lichtenrade, die wegen Asbestbelastung in einem Provisorium untergebracht ist. Band sagt, er wolle mehr Kapazitäten in Hauptschulen schaffen, damit Schüler nicht mehr in Nachbarbezirke fahren müssen. Sorgen mache ihm zurzeit der knappe Medienetat für die Stadtbibliothek. Bei der Kultur soll der Standard gehalten werden. Aber auch dort sieht er Probleme wegen der "Unterfinanzierung".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben