Berlin : Bien venidos! Ekuadorianer fiebern im Patio

-

Die Zahl der in Berlin lebenden Ekuadorianer ist eher gering: 274 Staatsbürger des südamerikanischen Landes sind mit Hauptwohnsitz in Berlin gemeldet. In der Botschaft geht man von 500 bis 600 Ekuadorianern in der Hauptstadtregion aus. Die 1997 gegründete Deutsch-Ekuadorianische Gesellschaft organisiert kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen und Vorträge sowie Seminare und Symposien zu Themen, die Ekuador, aber auch Lateinamerika allgemein betreffen. Ein ekuadorianisches Restaurant ist dem Kulturattaché der Botschaft nicht bekannt. Einige Ekuadorianer treffen sich im „El Patio“ in der Moabiter Waldstraße, heißt es in der Botschaft. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar