Berlin : Boulevard-Patin kam mit Hund

Patricia Kaas besuchte Ku’damm

-

Chansonsängerin Patricia Kaas kam in Begleitung ihres kleinen, weißen Hundes: „Tequila“ wuselte am Mittwoch unangeleint durch den MercedesBenz-Showroom am Kurfürstendamm, während Frauchen Patricia als Schirmherrin die „Boulevard-Partnerschaft“ zwischen Ku’damm und Champs-Elysées besiegelte. Die Geschäftsleute der beiden Einkaufsstraßen wollen in Zukunft enger kooperieren, ihre Vertreter unterschrieben am Mittwoch eine Urkunde. „Ich bin gerührt, Patin zu sein“, sagte Stargast Kaas, die als Tochter einer Deutschen und eines Franzosen in Lothringen aufwuchs. Ab Juli wird die Chansonette wieder in Deutschland auf Tour sein, am 23. November kommt sie ins Berliner Tempodrom. Ihr derzeitiger Besuch ist aber nur ein Zwischenstopp. „Ich habe noch ein Fotoshooting in Berlin, dann geht es weiter zu Fernsehaufnahmen nach Leipzig“, sagte sie. Leider habe sie bisher nicht genug Zeit gehabt, um Berlin richtig kennen zu lernen. Hündin „Tequila“ ist übrigens nach der gleichnamigen Schnapsmarke benannt. „Ich suchte einen Namen mit T – und auf Tequila hat sie reagiert“, erzählte Kaas.bj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben