Brandstiftung : Zwei Menschen in Lichtenberger Wohnhaus verletzt

Bei einem Brand in einem Lichtenberger Wohnhaus sind zwei Menschen verletzt worden. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden eine 19 Jahre alte Mieterin bewusstlos im Treppenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte.

Berlin - Die Frau sowie ein 63-jähriger Bewohner des Hauses in der Landsberger Allee wurden am Sonntagabend mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen zündeten unbekannte Brandstifter zwei im Keller abgestellte Sofas an. Das Landeskriminalamt ermittelt. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben