Berlin : Brutaler Raub im U-Bahnhof: Täter ermittelt

Der brutale Raub auf dem U-Bahnhof Blissestraße ist dank der Veröffentlichung von Fotos und Videos einer Überwachungskamera aufgeklärt: Bei den Tätern, die am 9. Februar in Wilmersdorf einen 19-Jährigen getreten und beraubt hatten, handelt es sich um einen 23-jährigen deutschen und einen 22-jährigen türkischstämmigen Tatverdächtigen. Der Ältere von beiden ist bereits gefasst und hat die Tat gestanden. Nach dem Jüngeren wird noch gefahndet. Wie ein Polizeisprecher sagte, habe gegen den Mann bereits ein Haftbefehl wegen einer anderen Raubtat bestanden. Wie berichtet ist auf dem Video zu sehen, wie der ganz in Weiß gekleidete 22-Jährige mehrmals gezielt gegen den Kopf des Opfers trat. Unterdessen durchsuchte sein Komplize die Taschen des 19-Jährigen. Anschließend flüchteten die Täter mit der Geldbörse des Opfers in einem U-Bahnzug. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben