Berlin : Buch im Sari

Assouline-Verlag im Quartier 206

-

Als Trendmacher in Sachen Luxus und Lifestyle versteht sich der Departmentstore von Anne Maria Jagdfeld im Quartier 206 in der Friedrichstraße. Auf 2500 Quadratmetern ist dort ihre kosmopolitische Einkaufswelt aufgebaut – in der soll demnächst auch eine Bibliothek das „komplette Lebensgefühl“ des Besuchers vervollständigen. Die Angebote von Designer Fashion, Accessoires, Kosmetik, Schmuck, Blumen, Büchern und Interior Design aus aller Welt sind dabei für Otto Normalverdiener beileibe nicht in allen Teilen so unerschwinglich, wie man meinen möchte. „Assouline“ jedenfalls ist bezahlbar – einiges zumindest. Der Name steht für Prosper Assouline, der in seinem Pariser Verlag die „weltweit schönsten und glamourösesten Kunst und Lifestyle-Bücher“ (Eigenwerbung) macht. Ein Sortiment davon ist seit diesem Donnerstag im Departmentstore ausgestellt. Wer Brigitte Bardot verehrt, nimmt sicher „In the Spirit of Saint-Tropez“ mit heim – und den Star auf dem Titelbild dazu. Ein anderes Buch demonstriert die auch hemmungslose frühe Zeit der Paparazzi, und ein Prachtband ist sogar angezogen. Wer 600 Euro für das auf 150 Stück limitierte Buch „Rajasthan“ übrig hat, erwirbt einen Sari aus Seide, in den die indischen Impressionen gehüllt sind. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben