• Bundespräsident lädt zum Konzert Musik hören und mitstreiten für eine gerechte Gesellschaft in Mali

Berlin : Bundespräsident lädt zum Konzert Musik hören und mitstreiten für eine gerechte Gesellschaft in Mali

-

Nach all den geschlossenen GlamourGesellschaften endlich mal wieder eine Veranstaltung, die allgemein zugänglich ist: Am Benefizkonzert des Bundespräsidenten kann jeder teilnehmen. Am 15. Februar um 20 Uhr führen die Dresdner Staatskapelle und der Chor der Staatsoper Dresden in der Philharmonie das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms auf. Der Erlös geht an drei Entwicklungsprojekte in Mali, die Johannes Rau besonders am Herzen liegen. Das Projekt „Centre d’ accueil et d’orientation pour l’enfant“ hilft Kindern, die auf der Straße leben. Mit dem zweiten Projekt hat ein für die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit tätiges deutsches Ehepaar dazu beigetragen, eine ganze Region dauerhaft zu befrieden. Das dritte Projekt schließlich unterstützt ein Projekt der Welthungerhilfe.

Karten für das Konzert der Dresdner Staatskapelle zum Preis zwischen 10 und 70 Euro gibt es an den Vorverkaufsstellen der Philharmonie oder unter der Rufnummer 826 47 27. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben