Berlin : BVG-Aufsichtsrat stimmt Sozialticket zu

Fahrscheine des Verkehrsverbundes gelten künftig auch in Intercity-Zügen

-

Das Sozialticket zum Preis von 32 Euro im Monat für Fahrten mit der BVG und der SBahn kann am 1. Januar eingeführt werden. Gestern hat auch der Aufsichtsrat der BVG, in dem es, wie berichtet, Bedenken gab, dem neuen Ticket zugestimmt. Auch die Rabattreduzierung beim Jobticket nahm er „zur Kenntnis“.

Erleichterungen gibt es auch im Bahnverkehr. Bereits mit dem Fahrplanwechsel morgen gelten Einzel- und Zeitkarten des Verkehrsverbundes VBB auch in Intercity-Fernzügen der Strecken Berlin – Elsterwerda, Prenzlau/Stettin – Potsdam und Cottbus – Brandenburg. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben