Berlin : Bye-bye, Berlin!

-

Fast 2000 Türken weniger als 2002 haben ihren Hauptwohnsitz in Berlin. Am 30. Juni 2003 waren es noch gut 120000. Angehörige keiner anderen Nationalität verließen die Stadt in so großer Zahl. Die zweitgrößte Gruppe der Wegzügler bilden die Iraner. 855 zogen aus Berlin fort, jetzt leben nur noch 5641 von ihnen in Berlin. Immer beliebter wird die Hauptstadt bei den Polen, von denen 1339 ihren Wohnsitz nach Berlin verlegten. Jetzt leben 31392 in der Stadt. Und auch 561 Vietnamesen wurden NeuBerliner.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben