Berlin : Carnapping vorm Garagentor

-

Auf ihrer Grundstücksauffahrt in der Fürther Straße in Tempelhof ist am Samstagabend eine 57-jährige Frau von einem Unbekannten überfallen worden. Die Frau hatte gegen 19.30 Uhr mit ihrem BMW 520 vor der Garage gehalten. Als sie aussteigen wollte, zog sie der Räuber an der Jacke aus dem Auto und bedrohte sie mit einem Messer. Anschließend setzte er sich auf den Fahrersitz und fuhr in Richtung Pechsteinstraße davon. Die 57-Jährige wurde nicht verletzt. Der Täter ist etwa 20 bis 22 Jahre alt, etwa 1,75 Meter und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er hat ein rundes Gesicht, kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Stoffjacke und dunkle Handschuhe.

In den vergangenen Jahren haben derartige Überfälle laut Polizei zugenommen. Denn Alarmanlagen und Wegfahrsperren sind immer raffinierter geworden, deshalb versuchen Täter mit Gewalt gegen Menschen an die Fahrzeuge zu kommen. In der Kriminalstatistik ist das Delikt, „Carnapping“ genannt, noch nicht aufgenommen, Zahlen gibt es deshalb nicht. Auch das beim spektakulären Raubversuch auf den Geldtransporter in der vergangenen Woche eingesetzte Fluchtfahrzeug war seinem Besitzer zuvor an der Garageneinfahrt geraubt worden. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar