Charlottenburg : Feuer am Teufelsberg

Anwohner sehen nachts eine Lagerhalle am Teufelsberg lichterloh brennen. Daraufhin alamieren sie die Feuerwehr. Die Polizei vermutet, dass es sich um Brandstiftung handelt.

BerlinAuf dem Gelände der ehemaligen Radarstation am Teufelsberg stand heute früh eine Lagerhalle in Flammen. Anwohner der Teufelsseechaussee entdeckten gegen halb drei  Uhr nachts den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Nach stundenlanger Anstrengung hatten die hatten die Einsatzkräfte das Feuer um sieben Uhr morgens gelöscht. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Brand vorsätzlich gelegt worden sein.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben