Berlin : Chef der "Kneifzange" eröffnet Kriminal-Theater

Susann Kreutzmann

Den Hut tief im Nacken, ein Blick wie Stahl und mit rauchender Pfeife kommt Privatdetektiv Marlowe des Wegs. Doch nicht nur die Klassiker, sondern auch Werke junger Berliner Autoren sollen den Spielplan des einzigen Kriminal-Theaters ohne "kriminalistischen Anspruch" künftig bestücken. Auf drei Premieren können sich die Theaterbesucher in diesem Jahr freuen, verspricht Intendant Wolfgang Rumpf.

Das Domizil des Theaters ist bestens bekannt. Mit dem Kriminal-Theater hat das Haus der "Wühlmäuse" in der Nürnberger Straße einen neuen Hausherren bekommen. Nur drei Wochen nach dem Auszug von Dieter Hallervorden haben Rumpf und seine Mitstreiter die Bühne in Besitz genommen.

"Zu dem Theater sind wir wie die Jungfrau zum Kinde gekommen", beschreibt es der Intendant. Schon lange hat der Direktor des Satire-Theaters "Die Kneifzange" nach einer Möglichkeit gesucht, an der Spree Kriminalkomödien aufführen zu können.

Möglicherweise werde ein "Fall des Monats" mit tatkräftiger Unterstützung des Publikums gelöst, oder Krimis würden für Kinder inszeniert. Auch eine Sonntags-Matinee mit Lesungen junger Autoren kann sich Rumpf gut vorstellen. "Wir wollen nicht literweise Theaterblut vergießen, sondern einfach nur unterhalten", sagt Rumpf. Doch ein Versprechen will der Intendant seinen Gästen jetzt schon geben: Verzwickte Kriminalfälle werden mit der Präzision einer Miss Marple gelöst, und Spannung in der Tradition von Agatha Christie ist garantiert.

Mit der ersten Inszenierung "Die acht Millionäre" hat Regisseur Wolfgang Hosfeld eine Komödie mit verzwickten familiären Banden und schrulligen Charakteren ausgesucht. Acht Tote sind zu beklagen. So wird der Notar beim Telefonieren erschossen, die altjüngferliche Marie-Helene von einer Balkonvase erschlagen und der großmäulige Palu vergiftet. Hauptdarsteller Matti Wien wird in seiner ersten Kriminalkomödie in acht Rollen schlüpfen und auch genauso oft den Theatertod sterben.Premiere der Kriminalkomödie von Robert Thomas soll am 13. April sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben