Berlin : Da rappelt’s im Kanton

Schweiz lädt Berliner zum Nationalfeiertag ein

Am 1. August heißt es „Grüezi“ auf dem Dorothea-Schlegel-Platz am Bahnhof Friedrichstraße. „Alle Berliner sind eingeladen, den 716. Nationalfeiertag mit uns zu feiern“, sagte der Schweizer Botschafter Christian Blickenstorfer. Unter dem Motto „Aargau – Schweiz im Fluss“ stellt sich in diesem Jahr der – nach Bevölkerungszahl und Wirtschaftskraft gemessen – viertgrößte Kanton der Eidgenossenschaft vor. Zum Tag der Schweiz werden mehr als 10 000 Besucher erwartet.

Der neue Ort für das Fest, dass zum achten Mal in der Hauptstadt gefeiert wird, ist den Bauarbeiten auf der Friedrichstraße/Unter den Linden geschuldet. „Die Nähe zur Spree eignet sich gut für den Aargau, der auch das Wasserschloss der Schweiz genannt wird“, sagte Blickenstorfer gestern auf einer Pressekonferenz. „Bei uns fließen Aare, Reuss und Limmat zusammen“, erläuterte die Regierungssprecherin des Kantons, Christine Stähli. Auf dem Festplatz werde diese geografische Besonderheit mit einem Teppich nachgebildet. Wasser sei im Aargau ein bedeutender Rohstoff für die Energieproduktion. Den ländlichen Charakter der Region zeigen auf dem Fest Panoramawände.

Kulinarisch können sich die Gäste auf Aargauer Krustenbraten mit Zwetschgenchutney im Ciabattabrot freuen. 75 Kochlehrlinge aus der Schweiz werden 1200 Kilo Fleisch aufschneiden und in Dampfgarkesseln zubereiten. „Für Gäste, die es leichter mögen, gibt es Bircher-Müesli“, kündigte Stähli an. Auf der Bühne sind Tanz und Gitarrenmusik von „Flamencos en route“, das Komikerduo „Pasta del amore“ und der Soulsänger Seven zu erleben.

Unterhaltung bietet auch die Nachbildung einer Ausgrabungsstätte, in der prähistorische Haifischzähne versteckt sind, die im Aargau gefunden wurden. Vor etwa 200 Millionen Jahren war dort ein Meer. Im nachgebauten Römerbad können Gäste für Schnappschüsse posieren.

Das Fest findet von 12 bis 15 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Am Abend lädt die Botschaft Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zu einer Gala ein. Die Fassade des Gebäudes wird mit einer Lichtinstallation geschmückt sein, die das Schweizer Kreuz darstellt. Den Abschluss des Nationalfeiertages bildet ein großes Feuerwerk um 22.30 Uhr. cst

Zum Tag der Schweiz erscheint am 31. Juli eine Beilage im Tagespiegel.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben