• Das "DEL All-Star-Team" und die Nationalmannschaft kreuzen am 4. September in Berlin die Schläger

Berlin : Das "DEL All-Star-Team" und die Nationalmannschaft kreuzen am 4. September in Berlin die Schläger

cv

Sechs Tage vor dem Saisonstart der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gibt es in Berlin die Stars der Szene zu bestaunen: Am 4. September kreuzen in der Eissporthalle Jafféstraße das "DEL All-Star-Team" und die Nationalmannschaft die Schläger. Die DEL-Auswahl wird betreut vom Trainer der Kölner Haie, Lance Nethery. Im All-Star-Team befinden sich mit Andrej Mezin und Jim Hiller von den Capitals sowie den Eisbären Rob Cowie und Marc Fortier vier Spieler aus Berlin.

"In der DEL gibt es inzwischen so viele gute Spieler, da kannst du vier All-Star-Teams aufstellen", meinte mit Jim Hiller einer der Auserwählten. "Da blicke ich neidisch rüber", entgegnete Bundestrainer Hans Zach, "für mich ist es inzwischen schwer genug, eine Mannschaft aufzustellen". Zach nahm die gestrige Präsentation der DEL zum All-Star-Game zum Anlass, auf die Krise der Auswahlmannschaft hinzuweisen: "Ich bin da, um den freien Fall der Nationalmannschaft aufzuhalten." Zu wenig deutsche Spieler würden in der DEL eine Chance bekommen. Die Aussichten seines Teams gegen die All-Stars schätze er gering ein. "Wir werden denen das Leben so schwer wie möglich machen", sagte Zach, "Kabinettstückchen können wir leider nicht zeigen, denn die haben wir nicht."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben