Berlin : Das Fest ist gerettet: Neuer Weihnachtsbaum für den Breitscheidplatz

Der neue Weihnachtsbaum für den Breitscheidplatz ist gefunden. Er soll am morgigen Sonnabend an der Gedächtniskirche aufgestellt werden. "Wir haben bei den Berliner Forsten und über das Forstministerium Brandenburg gesucht und sind fündig geworden", sagte der Pressesprecher des Schaustellerverbandes, Christian Wagner, am Donnerstag.

Am Dienstag war, wie berichtet, bereits eine über 20 Meter große Fichte auf dem Platz aufgestellt worden. Sie wurde wegen ihres mickrigen Aussehens jedoch schon einen Tag später wieder gekappt und zersägt. "Der neue ist ein richtig schöner Weihnachtsbaum und nicht so ein trauriges Stück Holz", versprach Michael Weiland vom Radiosender 94.3 rs2, der den Ersatz bezahlen will.

Der neue Baum ist zwischen 23 und 26 Meter groß. Er soll am frühen Sonnabend gefällt und gegen 14 Uhr auf dem Breitscheidplatz aufgestellt werden, teilte der Schaustellerverband mit.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben