Berlin : Das größte Sportereignis seit 1936

-

Rund eine Milliarde Menschen werden heute das WM-Finale schauen, es ist das größte Sportereignis im Olympiastadion seit den Olympischen Spielen von 1936 . Für die Spiele unter Nazi-Herrschaft hatte Hitler das Stadion errichten lassen. Die Geschichte des Geländes geht bis ins Jahr 1909 zurück – damals stand dort eine Pferderennbahn . Im Laufe der Jahrzehnte wurde das Gelände zum Reichssportfeld, bis 1994 war es Hauptquartier der britischen Armee . 2000 begann der Umbau für die Fußball-WM. Gut 250 Millionen Euro wurden investiert, fast 200 Millionen Euro zahlte der Bund. Auf dem Stadionareal stehen inzwischen Informationstafeln, auch in englischer Sprache, zur Geschichte der Arena. Unter dem Glockenturm wurde im Mai das Dokumentationszentrum „Geschichtsort Olympiagelände: 1909 – 1936 – 2006“ eröffnet. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben