Berlin : Das Planwerk steht zur Debatte

Die zukünftige Bebauung der Fischerinsel in Mitte ist am morgigen Mittwoch um 19 Uhr Thema einer öffentlichen Diskussion, zu der interessierte Bürger eingeladen sind. Auf der Veranstaltung in der Kongresshalle am Alexanderplatz soll der Entwurf des Bebauungsplanes des zuständigen Bezirksamtes vorgestellt werden, wie der Mieterbeirat der Fischerinsel mitteilte. Baustadtrat Thomas Flierl (PDS) wird zudem über die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung an der Bauplanung und den aktuellen Stand der Bearbeitung informieren.

Die Bewohner der Fischerinsel haben sich nach Darstellung des Mieterbeirats eindeutig gegen die Blockrandbebauung des "Planwerks Innenstadt" ausgeprochen. Im Vordergrund der Interessen der Mieter und vorhandenen Institutionen stehe die "behutsame Entwicklung einer kulturellen Infrastruktur". Das Grüngebiet mit dem historischen Hafen an der südöstlichen Fischerinsel zu bewahren, sei eine Alternative zur "mondänen Betonlandschaft" des Planwerks.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater Berlin e.V. präsentiert auf der Veranstaltung außerdem das Modell vom "Kreativhaus - Kultur und Begegnungszentrum" Fischerinsel. Dabei soll das Gebäude einer ehemaligen Kita bis zum Jahr 2001 unter Beteiligung der Bürger als Gemeinschaftseinrichtung ausgebaut werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben