Berlin : Das Wohltätigkeitspferd

Der Traber Glückauf startet heute in Mariendorf. Alles, was er gewinnt, geht an eine Kinderklinik

Heiko Lingk

Die am meisten hoffen, dass Glückauf heute gewinnt, können nicht kommen und gucken, die sind krank. Es sind die kleinen Patienten im St. Joseph-Krankenhaus in Tempelhof.

Glückauf ist ein Trabrennpferd, ein Wallach, braun und viereinhalb Jahre alt. Um 13 Uhr geht der Renntag auf der Trabrennbahn Mariendorf los, Glückauf startet dann zum 14. Mal. Bisher ist er sehr erfolgreich: zwölf Mal kam er als Erster oder Zweiter über die Ziellinie, einmal als Dritter. 5000 Euro hat er bisher gewonnen – und zwar nicht für einen Besitzer, sondern für das St. Joseph-Krankenhaus: Glückauf ist ein Wohltätigkeitspferd.

Die Idee dazu kommt von Peter Kwiet. Der Berliner Profi-Sulkyfahrer, der vergangene Woche exakt zum 4232. Mal Sieger eines Rennens wurde, ist seit einer Saison Besitzer von Glückauf. Bereits Mitte der 90er Jahre haben sich Trabrennfahrer aus Mariendorf einmal zusammengetan, um Geld zu sammeln, damals für den krebskranken Igor aus Russland. Es kam genug zusammen, um den Jungen in der Charité zu behandeln. Für Kwiet ein so bewegendes Erlebnis, dass er mehr für kranke Kinder tun wollte.

Für Glückauf hat er einen eigenen Stall gegründet: „Stall Charity“ heißt der und der hat viele prominente Unterstützer: Kaffeekönig Albert Darboven, Moderator Günther Jauch und Kollege Johannes B. Kerner, Heidi Hetzer (Opel), die Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth und viele andere und seit neuestem ist der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit Schirmherr der ganzen Aktion. Im Sulky sitzt beim heutigen Rennen die Europameisterin Karin Walter-Mommert.

Im St. Joseph-Krankenhaus hoffen heute also viele auf die flotten Hufe von Glückauf. Das 1928 eröffnete Krankenhaus hat sich auf die Behandlung und Betreuung von Kindern spezialisiert. Seit Anfang 2003 gibt es dort neben der Neugeborenenstation und der allgemeinen Chirurgie auch eine offene Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Der Renntag auf Trabrennbahn Mariendorf, Mariendorfer Damm 222 - 298, beginnt heute um 13 Uhr, Glückauf startet im zwölften Rennen um 18.34 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben