Berlin : Der Chef kommt mit

-

Chef der Spanischen Hofreitschule ist Werner Pohl. Unter der Aufsicht des studierten Tierarztes kommen neun Bereiter und 26 Lipizzanerhengste nach Berlin. Pohl leitet die Schule seit Anfang 2001, als sie in eine private Rechtsform überführt wurde. Die Aufgaben der Hofreitschule, deren Eigentümer aber nach wie vor der österreichische Staat ist, sind gesetzlich verankert. Dazu gehört die Pflege der klassischen Reitkunst und die Zucht der Lipizzaner in Piber.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben