Berlin : Der deutsche van Gogh

-

Theo von Brockhusen, 1882- 1919

Der heute fast vergessene Maler stand in engem Kontakt mit Max Liebermann und war Mitglied der Berliner Secession. Von Brockhusen malte vorwiegend ostpreußische und märkische Landschaften und gilt als „der deutsche van Gogh“. Aus altem ostpreußischem Adel stammend, sei er vom Wesen her „vorherrschend Junker, herrisch und selbstherrlich, draufgängerisch und eroberungslustig“, schreibt sein Freund, der Bildhauer Fritz Klimsch. Er lobt aber Brockhusens Humor, seine Großzügigkeit und Phantasie. Von Klimsch stammt die Skulptur „Die Trauernde“ auf der Brockhusen-Grabstele, ein ausdrucksstarker Frauenakt.

Die Skulptur ist stark verwittert und sollte durch eine Kopie ersetzt werden. Das Brockhusen-Grab, Ehrengrab Berlins, liegt auf dem Friedhof Nikolassee.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar