Berlin : Der einzige Auftrag

-

1913 stellt der damals noch international unbekannte Wassily Kandinsky Bilder in der amerikanischen „Armory Show“ aus. Ein Jahr später erhielt er die Order für vier Bilder – es ist die einzige Auftragsarbeit, die Kandinsky je bekam. Die Werke sollten die Wohnung des New Yorker Arztes Edwin R. Campbell schmücken. Als er sich scheiden lässt, wird das Quartett in Paare geteilt. In den 30er Jahren verlieren sich deren Spuren. 1940 tauchten zwei Bilder auf. Die anderen konnten 1954 vom MoMA erworben werden. Seit 1983 sind dort alle Gemälde wieder vereint. (Quelle: MoMAKatalog) cof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben