Berlin : Der Jahresplaner ist kostenlos bei der Senatsverwaltung erhältlich

Einen "Kalender 2000 - Frauenkonzentrationslager Ravensbrück" hat die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen herausgegeben. Darin werden die Schicksale von 24 Frauen und zwei Männern dokumentiert, die aus politischen und rassischen Gründen in das KZ verschleppt wurden, wie Frauen-, Gesundheits- und Arbeitssenatorin Gabriele Schöttler (SPD) am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Die Form eines Kalenders sei gewählt worden, um möglichst viele, vor allem jüngere Menschen, anzusprechen. Der Kalender wird am 20. Dezember um 17.00 Uhr in den Räumen des Landesfrauenrats Berlin in Berlin-Tempelhof (Tempelhofer Damm 2) vorgestellt und ist dort sowie bei der Senatsverwaltung kostenlos erhältlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar