Berlin : Der Mauerbau: Die Flucht der Gymnasiasten

Freitag, 10. August: 19 Uhr: Eröffnung der Sonderausstellung über Grenzschilder im geteilten Deutschland, Haus am Checkpoint Charlie (Friedrichstraße 44). Fotoausstellung "Ich bin ein Berliner" im Rathaus Schöneberg.

Sonntag, 12. August: 12 Uhr Kundgebung der CDU am Checkpoint Charlie, mit Merkel, Stoiber und Steffel. 16 Uhr Lesung aus Protokollen der Ost-Berliner Polizei, "Journal der Handlungen" vom 13. 8., gelesen von den Rias-Sprechern Hanke und Nieswandt. Ort: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Montag, 13. August: Ab 10 Uhr Ausstellung im Rathaus Schöneberg über Willy Brandt und die Mauer, bis zum 31. August.17 Uhr: Ausstellungseröffnung im Rathaus Wilmersdorf, Bilder unter www.mauerfotos.de. 18 Uhr Opferverbände gedenken mit einer "schlichten Gedenkstunde", an den weißen Kreuzen am Reichstag, mit Volker Liepelt (CDU). 18 Uhr: Diskussion mit Schäuble, Schabowski, Sabine Bergmann-Pohl und Jürgen Engert über Mauerbau und Sozialismus, Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstraße 35). 19 Uhr: Film von Freya Klier über die tragische Flucht von acht Gymnasiasten mit dem Paris-Moskau-Express, Haus am Checkpoint Charlie. 20 Uhr: Diskussion im Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße über die "vergessenen Opfer der Mauer", mit Bohley, Löwenthal, Eisenfeld und Karin Gueffroy. 20 Uhr: Lichterkette auf der Glienicker Brücke.

Dienstag, 14. August: Ganztägige Ausstellung "Von Krenz zu Kohl" mit Fotos vom Mauerfall in der Brandenburghalle des Rathauses Schöneberg. 10 Uhr im Rathaus: Vorführung des Films "Die Mauer" - 1. Teil im Alt-Schöneberger Saal, 2. Teil um 14 Uhr. 16.30 Uhr: Autorenlesung der Schöneberger Geschichtswerkstatt aus dem Buch "Wahnsinn - Erinnerungen an den Mauerfall" im Goldenen Saal (Raum 1102).

Mittwoch, 15. August: 19 Uhr: Film und Vortrag über "Die Glatzkopfbande", Ein Schauprozess und die filmische Verarbeitung durch die Defa, Dokumentationszentrum an der Bernauer Straße 111.

Freitag, 17. August. 19.30 Uhr: Medien und Mauerbau, eine Dokumentation über ausländische Reporter beim Mauerbau, Vorführung und Diskussion mit Lea Rosh und Rias-Reportern, Dokumentationszentrum Bernauer Straße

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar