Berlin : Der Nächste bitte: Der Gesundheitskalender

ry

Das Thema Gesundheit interessiert immer mehr Menschen. Täglich erreichen die Lokalredaktion eine Vielzahl von Veranstaltungshinweisen zu diesem Thema. In unserem Gesundheitskalender fassen wir diese Termine für Sie zusammen.

Der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin stellt am heutigen Donnerstag in einer Ausstellung elektronische Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte vor. Im "Haus der Berliner Blinden" (Auerbacher Straße 7, Grunewald) werden von 9 bis 16 Uhr u.a. sprechende Lesehilfen, elektronische Orientierungs- und Mobilitätshilfen und PC-Arbeitsplatzausstattungen vorgeführt. Kontakt zum Verein unter der Telefonnummer 895 880.

"Herztag" im Wenckebach-Krankenhaus: Die Tempelhofer Klinik (Wenckebachstraße 23) informiert am Freitag, dem 24. November, von 14 bis 18 Uhr über die Behandlung von Herzrhythmusstörungen, über Herzschrittmacher und Wiederbelebung bei Herzstillstand - letzteres mit Videodemonstrationen und praktischen Übungen. Genauere Termine unter der Telefonnummer 7560 2310 (Bezirksamt).

Um den weiblichen Zyklus und natürliche Verhütung geht es am Dienstag, dem 28. November, um 19 Uhr im Feministischen Frauengesundheits-Zentrum in der Bamberger Straße 51 (Wilmersdorf). Kursgebühr 15 Mark (ermäßigt 10 Mark). Information unter der Nummer 213 9597.

Um die Angst vor dem plötzlichen Kindstod geht es am Mittwoch, dem 29. November um 18 Uhr in der Informationsreihe für werdende Eltern des Universitätsklinikums Benjamin Franklin (Hörsaal 03, Hindenburgdamm 30, Steglitz). Information und Anmeldung unter der Telefonnummer 8445 2593.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben