DER SERVICE  : Wann die einzelnen Schwimmbäder öffnen

Guten Morgen Kreuzberg. In diesem Sommer kann man sich im Prinzenbad Boxen mieten (oben). Platz haben darin meist zwei Personen.
Guten Morgen Kreuzberg. In diesem Sommer kann man sich im Prinzenbad Boxen mieten (oben). Platz haben darin meist zwei Personen.Foto: dapd

WO ES JETZT LOSGEHT …

Am Sonnabend werden das Sommerbad Kreuzberg und die Außenbecken im Kombibad Mariendorf geöffnet. Am Sonntag folgen das Sommerbad in Spandau-Süd (Gatower Straße) sowie die Freibäder Plötzensee, Grünau, Weißensee und Orankesee (dies nur bei schönem Wetter). Morgen lädt die Schwimmhalle Buch zum „Badespaß“ und am Sonntag eröffnet das Freibad Friedrichshagen mit einem Tag der Offenen Tür die Saison.

… UND WER SPÄTER ÖFFNET Am 7. Mai öffnet das Bad am Olympiastadion, am 14. Mai das Sommerbad an der Seestraße. Spätestens bis 11. Juni folgen witterungsabhängig die Sommerbäder Wilmersdorf, Lichterfelde, Am Insulaner, Mariendorf (Rixdorfer Straße), Humboldthain, Neukölln, Wuhlheide, Pankow und die Kinderbäder Monbijou und Platsch.

DRINNEN SCHWIMMEN

Zu den Hallenbädern, die bis spätestens zum 11. Juni geöffnet sind, zählen das Stadtbad Mitte, das Paracelsus-Bad und die Schwimmhalle am

Helene-Weigel-Platz. Alle geöffneten Schwimmhallen sowie alle Schließungs- und Öffnungszeiten werden mit rund einer Woche Vorlauf auf www.berlinerbaederbetriebe.de veröffentlicht, Telefonnummer:

01803 10 20 20.

KULTUR IM STRANDBAD  

Am 2. Juli lädt das Strandbad Wannsee zum Open-Air-Festival „Energy in the Park“ und am 23. Juli zum Drachenbootfest. Vom 11. bis 28. August wird hier auf einer Seebühne vor schöner Naturkulisse „Die Zauberflöte“ aufgeführt. Tickets für die Zauberflöte gibt es unter der Internetseite www.tagesspiegel.de/shop und unter Tagesspiegel-Tickettelefon 29021-521.

BETT AM BECKENRAND

Der „Scube Park” im Sommerbad Kreuzberg wird am 1. Juni eröffnet, Buchungen über www.scube-parks.de. Eine Übernachtung für zwei Personen inklusive Frühstück, Bettwäsche und Eintritt ins Prinzenbad kostet im beheizbaren Wohnwürfel 69 Euro, ab Oktober 49 Euro. Tel.: 76 80 76 65.

ZELT AM BECKENRAND

Im Pool spielen und nebenan schlafen kann man hier auch, allerdings ist im Becken kein Wasser mehr: Die Tentstation in Nähe des Hauptbahnhof startet auf dem schönen Gelände des ehemaligen Freibads am Poststadion in eine neue Saison. Wer kein eigenes Zelt mitbringt (11 Euro pro Person und Nacht), kann sich in zwei Wohnwagen oder dem früheren Bademeisterhäuschen einmieten (32 bis 42 Euro für zwei Personen). Tel. 39 40 46 50, www.tentstation.de. eve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben