Berlin : Detlev Buck wird Pate für Lehrlinge

-

Bei einer ersten Ausbildungsplatzaktion konnte der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) innerhalb von nur fünf Tagen 200 Lehrstellen für das kommende Ausbildungsjahr akquirieren. Wie der VBKI mitteilte, hat unter anderem der Energieversorger Vattenfall angekündigt, für den kommenden Herbst 103 neue Lehrstellen einzurichten. Außerdem wolle sich auch die Brandenburger AOK an der Berliner Aktion beteiligen und die Zahl ihrer Ausbildungsplätze von 21 auf 56 erhöhen.

Der VBKI stellte seine Aktion unter dem Namen „Ausbildungsallianz“ auch am gestrigen Sonnabend auf seinem jährlichen Ball im Hotel Intercontinental vor. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat die Schirmherrschaft übernommen. An der Initiative sind Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur beteiligt. Unter dem Motto „Mein Meister ist ein Star“ sollen Prominente, die selber einmal einen Lehrberuf gelernt haben, einen Berliner Lehrling durch die Ausbildung begleiten. Ihre Teilnahme zugesagt haben nach Auskunft des VBKI unter anderem der Regisseur Detlev Buck. Er ist ausgebildeter Landwirt. Auch der ehemalige Arbeitsminister Walter Riester und Entertainerin Gayle Tufts wollen mitmachen. Riester hat eine Lehre als Fliesenleger gemacht, Tufts war Kindergärtnerin. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben