Deutsche Mannschaft : Absage aus Südafrika

Eine große Enttäuschung folgt der nächsten. Erst über das verlorene Halbfinale, und nun müssen viele tausende Fußballfans auch noch darauf verzichten, am Dienstag in Berlin mit der deutschen Mannschaft deren WM-Leistungen zu feiern.

von
Fans allein auf der Meile. Das Finale verpasst – und jetzt will auch die Nationalmannschaft nicht nach Berlin kommen. Das dürfte die Begeisterung der Fußballfreunde im Tiergarten erheblich dämpfen. Foto: ddp/Sebastian Willnow
Fans allein auf der Meile. Das Finale verpasst – und jetzt will auch die Nationalmannschaft nicht nach Berlin kommen. Das dürfte...Foto: ddp

Die Spieler, lässt Manager Oliver Bierhoff ausrichten, starten am Sonntag direkt in den Urlaub, nach einem Auftritt vor den Fans ist ihnen nicht zumute. „Es wäre unpassend, sich zwei Tage nach dem Spiel um Platz drei feiern zu lassen“, lautet die Begründung von Kapitän Philipp Lahm. Die Mannschaft habe höhere Ziele in Südafrika gehabt, danke den Fans aber für die große Unterstützung, sagt Lahm. Senatssprecher Richard Meng zeigt Verständnis: „Diese Mannschaft ist so gut, wir werden bestimmt noch oft mit ihr feiern können“, sagte der 56-Jährige.

Dass nicht jeder mit seinem Frust über das verlorene Spiel gegen Spanien gut umgehen kann, zeigen die 64 polizeilichen Festnahmen wegen gewalttätiger Vorkommnisse am Rand der Halbfinal-Feste. Fünf Polizeibeamte erlitten Verletzungen, als sie gegen teils stark alkoholisierte Fans vorgingen, die sich prügelten, randalierten und Feuerwerkskörper abbrannten. Viel Alkohol war auch im Spiel, als ein 17-Jähriger in einer Friedrichshainer Strandbar in die Spree fiel und von einem Boot der Wasserschutzpolizei gerettet werden musste – stark betrunken, ansonsten aber unversehrt.

Zahlreiche Händler auf der Fanmeile sind ebenfalls enttäuscht. Sie müssen wie der Riesenradbetreiber Michael Burghard mit einem teils großen Verlustgeschäft nach den zweieinhalb Wochen rechnen. „Durch die Baustelle gibt es einen echten Bruch, und so gehen die Touristen vom Brandenburger Tor nicht auf die Fanmeile“, sagt Burghard. Viele Händler berichten auch, dass die Meile bei Spielen ohne deutsche Beteiligung sehr leer gewesen sei. Wie alle hoffen sie auf zwei tolle Finalspiele.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben