• Die Bürgerstiftung, die Weberbank und Fußballstar Arne Friedrich kooperieren für Flüchtlingskinder: Fußballer der Freundschaft

Die Bürgerstiftung, die Weberbank und Fußballstar Arne Friedrich kooperieren für Flüchtlingskinder : Fußballer der Freundschaft

Der frühere Nationalspieler stiftet Patenschaften zwischen Berliner Kindern und jungen Flüchtlingen. Eine Gala soll Spenden dafür aquirieren-

Elisabeth Binder
Foto: Imago
Foto: ImagoFoto: imago/Future Image

Doch, es gibt auch neben der Berlinale noch exklusives gesellschaftliches Leben in der Stadt. Während am Donnerstagabend am Potsdamer Platz auf dem roten Teppich halb Hollywood glitzert, kommen engagierte Berliner Bürger in der Villa der Weberbank zu einer Bilderbuch-Gala zusammen. Die Wohltätigkeitsveranstaltung hat die Weberbank gemeinsam mit der Bürgerstiftung Berlin initiiert zugunsten von Sprach- und Integrationsprojekten für Kinder aus geflüchteten Familien. Das zweisprachige Bilderbuchkino ist ein höchst erfolgreiches Projekt, in dem Migranten- und Flüchtlingskinder Deutsch lernen. Der frühere Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich will an dem Abend zudem sein Projekt „Vertrauen–Integration–Freundschaft“ (VIF) vorstellen. Es geht ihm darum, Berliner Kinder mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien zusammenzubringen und so Gemeinschaftssinn und Verantwortung füreinander zu stärken. Er ist sich sicher, „dass zwischen den Kindern, trotz sehr unterschiedlicher Geschichte, starke Freundschaften entstehen.“ Ein Musikprogramm von Martin Brooks zwischen Pop und Soul und Spezialitäten des Sternekochs Kolja Kleeberg ergänzen das Informationsprogramm. Schließlich laden die Gastgeber Klaus Siegers und Heike Maria von Joest noch zu einer Ausstellung mit Fotografien zum Thema „Flucht und Vertreibung“ ein, die die Galeristin Tanja von Unger zur Verfügung stellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar