Berlin : Die „Eierschale“ hat einen neuen Besitzer

-

Seit Jahren steht der ehemalige JazzClub „Eierschale“ an der Podbielskiallee in Dahlem leer. Jetzt hat das denkmalgeschützte Haus, das einst als „Dahlemer Krug“ bekannt war, einen neuen Besitzer. Der Liegenschaftsfonds hat einen Vertrag mit dem Gastronomen abgeschlossen, der bereits die Gaststätten „Eosander“ am Charlottenburger Schloss, „Rocco“ am Hackeschen Markt und „Graffiti“ am Adenauerplatz betreibt. Bereits zu Beginn der kommenden Biergartensaison soll die „Eierschale“ wieder öffnen. Zum Haus gehört auch ein 1700 Quadratmeter großer Garten. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar