Berlin : Die Eiszeit ist da

In mehrenen Bezirken können Schlittschuhläufer bereits ihre Runden drehen – ein paar Tipps

Meteorologisch ist zwar Herbst, doch die Saison für ein Wintervergnügen hat begonnen: Eislaufen. Wir geben einen Überblick, wo man Pirouetten drehen kann:

Horst-Dohm-Eisstadion Wilmersdorf: Heute um 9 Uhr geht’s los. Geöffnet ist in der Regel von montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und von 19.30 bis 22 Uhr, Sonnabend durchgehend von 9 bis 22 Uhr, sonntags von 10 bis 18 Uhr. Das Zwei-Stunden-Ticket kostet 3,30 Euro, ermäßigt 1,60. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen will, erreicht das Horst-Dohm-Stadion in der Fritz-Wildung-Straße 9 am besten über den nahe gelegen S-Bahnhof Hohenzollerndamm.

Erika–Heß-Stadion Wedding: Auch hier beginnt heute die neue Eislaufsaison. Das Stadion ist von Montag bis Sonnabend 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr, zusätzlich Mittwoch 19.30 bis 21.30 Uhr sowie Donnerstag 19.30 bis 22 Uhr. Hinzukommen die Eislaufzeiten für Erwachsene zwischen 12 Uhr 14 Uhr (Achtung: Während der Ferien dürfen zu dieser Zeit auch die Kinder hinein). Am Sonntag können zwischen 9.30 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 17 Uhr Runden gedreht werden. Der Eintrittspreis beträgt 3,30 Euro, ermäßigt 1,60. Das Stadion befindet sich in der Müllerstraße 185, an der U6 Reinickendorferstraße.

Eisstadion Neukölln:
Seit gestern können hier Eislaufbegeisterte wieder ihre Schlittschuhe umschnallen. Die Publikumsbahn ist Montag bis Sonnabend von 9 bis 12 Uhr, von 15- 18 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist zwischen 9 und 12 Uhr sowie 14 und 17 Uhr Betrieb. Der Eintritt beträgt 3, 30 Euro, ermäßigt 1, 60. Wer noch sparen will, sollte auf die Aushänge zu den Happy hours und Happy days achten: Dann gilt der halbe Preis. Das Eisstadion gehört zum Werner-Seelenbinder-Sportpark und befindet sich in der Oderstraße 182, gut zu erreichen über den U-Bahnhof Hermannstraße.

Sportforum Hohenschönhausen: Hier herrscht bereits seit dem 24. September Eiszeit gelaufen. Für den öffentlichen Lauf steht die Eisbahn am Montag von 18 bis 20 Uhr, am Dienstag und am Donnerstag von 10.30 bis 12.30 Uhr sowie von 19 bis 21 Uhr zur Verfügung. Am Freitag ist von 18 bis 20 Uhr sowie von 21 bis 23 Uhr Betrieb, am Sonnabend von 16 bis 18 Uhr und von 19 bis 21 Uhr, Sonntag von 15 bis 17 Uhr und 18 bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,30 Euro, ermäßigt 1,60. Das Sportforum ist in der Konrad-Wolf-Straße 39, gegenüber halten die Tramlinien 16, M13, M5, M6. deb

Mehr zum Thema im Internet unter: www.eisbahnen-berlin.de/index

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar