• Die große Party für kleine Leute am Brandenburger Tor Zum „Internationalen Kinderfest“ in Mitte kamen 350 000 Besucher

Berlin : Die große Party für kleine Leute am Brandenburger Tor Zum „Internationalen Kinderfest“ in Mitte kamen 350 000 Besucher

-

Es war die große Party für die jüngeren Bewohner dieser Stadt. Sie sollte ein Signal für die Völkerverständigung setzen. Das „ Internationale Kinderfest 23 Nisan“ lockte gestern bei strahlendem Sonnenschein über 350 000 Gäste zum Pariser Platz am Brandenburger Tor. Auf der Straße des 17. Juni bis zur Siegessäule traten unter anderem Bernd das Brot, die neue Kultfigur des Kinderkanals, und Eddy & Freddy aus dem Drachenland auf. Für die Größeren gab es die Musikgruppen Bro’Sis, BEN, Wonderwall und die 3. Generation. Der Kinderkanal von ARD und ZDF feierte zudem auf einer der vier Bühnen seine „EuropaShow.“

„Ein schöner Tag für die Kinder. So vieles gibt’s umsonst“, freute sich Familie Wildhardt aus Tempelhof. Dank vieler Sponsoren konnten Töchter Laura (3) und Lea (5) auf einer der sieben Hüpfburgen rumspringen, ohne wie sonst dafür zahlen zu müssen. Die älteren Kinder erklommen eine Kletterwand oder übten für drei Euro für spätere Bungee-Jumping-Sprünge. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) ging mit seinen fünf Kindern und sechs Enkeln zum Fest.

Organisiert wurde es von der Vereinigung der Türkischen Akademiker (EATA) und dem Kinderhilfswerk Unicef. Der Termin orientiert sich am türkischen Kindertag, der jährlich am 23. April begangen wird. Das vietnamesische Ehepaar Duont und Hana Le hatte die Ankündigung in einem japanischen Restaurant gelesen. Auch Hatun und Ahmet Günes aus Spandau gefiel das Fest gut. Aber als sie gegen 13 Uhr 30 mit Sohn Rolat (8), Tochter Behra (10) ankamen, bildeten sich lange Schlangen vor den Attraktionen. Die russischen Mütter Natascha Ivanova und Alisa Sirava (zu den Präsentatoren des Festes gehört auch das russische Radio in Berlin) dachten schon an die Zukunft: „Beim nächsten Mal sollte das Fest noch größer werden. “suz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben