DIE KOCHAKADEMIE : Unser Mann am See

HEUTE MITDieter Kobusch, DämeritzseehotelKöpenick-Hessenwinkel.

Viel Lärm wird nicht gemacht, wenn Dieter Kobusch an die Arbeit geht. Der Küchenchef des Köpenicker Dämeritz-

seehotels, lange im brandenburgischen Luckenwalde aktiv, ist ein ruhiger, effektiver Handwerker, der kein großes Tamtam um sich mag, sondern lieber das Essen sprechen lässt. Dennoch blieb sein Wechsel nach Berlin nicht unbemerkt, denn in der Region ist man hellhörig, wenn ein renommierter Koch das Thema „Ausflugsgastronomie“ anpackt und damit auch eine längere Anreise attraktiv erscheinen lässt. Selbst alteingesessene Berliner können den See, der in der Südost-

ecke der Stadt liegt und nach Brandenburg hinüber reicht, kaum lokalisieren – hinter dem Müggelsee, und dann noch ein ganzes Stück weiter... Dabei ist man mit der Regional-

bahn in einer halben Stunde in Erkner und per Shuttle schnell im Seehotel. Typisch für Kobuschs Handschrift sind leichte, würzig aromatisierte Gerichte, die mit asiatischen und mediterranen Akzenten punkten, ohne beliebig zu wirken. Aber auch bodenständige Klassiker wie ein schlichtes Schweineschnitzel mit Blumenkohl und Bratkartoffeln sind hier, sorgfältig gemacht, für bescheidenes Geld zu haben. Wir raten dringend, bis zum Frühstück zu bleiben, die idyllische Seelage ist auch im November schön...  bm

– Restaurant Hessenwinkel im Dämeritzseehotel, Kanalstr. 38/39, Köpenick, Tel. 6167440

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben