Berlin : Die Stadt im Sucher

NAME

Mag sein, dass Berlin auch die meistfotografierte unter den deutschen Städten ist, aber danach war in der neuen Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institus für Fremdenverkehr nicht gefragt worden. Wissen wollte man dort vielmehr, in welcher Stadt die Touristen das meiste Geld ausgeben. Es ist, wen wundert es, Berlin: 183,30 Euro pro geben Besucher hier für Unterkunft, Essen, Unterhaltung und Einkaufen aus, so teilte die Tourismus-Zentrale gestern mit. Ein von den Besuchern eher vernachlässigtes, weil schwer zu fotografierendes Motiv dürfte das Mahnmal zur Bücherverbrennung unter dem Bebelplatz sein. Foto: Peter Meißner

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben