• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Die Tour in Berlin : Francfurter Allez

26.07.2011 17:39 Uhrvon

Wenn die Tour de France 2016 oder 2017 tatsächlich in Berlin startet, sollten wir vorbereitet sein. Also prüfen, ob die Radwege entlang der Route ausreichend breit oder die Straßen noch für ungefederte Rennräder befahrbar sind.

Ideal wäre eine Route mit Bezug zu Frankreich. Startschuss also am Pariser Platz, zumal dort die französische Botschaft steht. Außerdem sind dann die Amerikaner sofort verzückt, die die Tour traditionell nicht wegen der Radler, sondern wegen der Luftbilder der abendländischen Kulturgüter schauen und beim Anblick von The Brandenburg Gate immer feuchte Augen bekommen.

Von da weiter in die Französische Straße, die der Senat in weiser Voraussicht bereits verlängert hat. Und dann? Französisch Buchholz entfällt wegen der rumpligen Straßen und wegen des für Franzosen fast unaussprechlichen Doppel-h („Bück’olz“). Cité Pasteur mit der Rue Hyacinthe Vincent? Die zeigen wir lieber nicht, zumal – hüstel – wer weiß, wie es in fünf, sechs Jahren am Flughafen Tegel aussieht.

Der von der jährlichen Sternfahrt erprobte Britzer Autobahntunnel entfällt leider, weil der ADAC protestiert und die Amis dann ihre Luftbilder nicht bekommen. Außerdem gehört zur Tour de France eine Bergetappe. Die Straße auf den Teufelsberg hat immerhin eine Serpentine. Und oben wartet Klaus Wowereit mit selbst gemachter Quiche Lorraine. Falls er 2016 wiedergewählt wurde.

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg Blog

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.
Zum Kreuzberg Blog


Wedding Blog

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Ein Blog über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit beim Wedding Blog!
Zum Wedding Blog


Zehlendorf Blog

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit am Zehlendorf Blog!
Zum Zehlendorf Blog

Umfrage

Die Piratenpartei hat vorgeschlagen, die geplante Landesbibliothek in die leerstehenden Häuser des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit zu verlagern. Was halten Sie davon?

Service

Empfehlungen bei Facebook

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.
Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...