Berlin : Die Villa der Abrafaxe

Tour 1: In einen Comic-Verlag

-

Wie werden ComicHefte gezeichnet und getextet? Das kann man in einer Villa im Westend live beobachten – und zwar bei den Zeichnern und Autoren der auflagenstärksten deutschen Comic-Helden, der drei Abrafaxe. Vor der Wende waren die knubbelnasigen Abenteurer in der DDR erst als Digedags und später als Abrafaxe populär. Dann schafften sie den Sprung in den Westen und eroberten sogar die Kinos. Auf ihrer neuesten Abenteuerreise schlagen sie sich im Japan mit Ninjas und Samurai-Kämpfern herum. Wie sie dabei ins Heft kommen, erleben die jeweils 25 Teilnehmer unserer zwei Rundgänge durch den Mosaik-Verlag ganz nah.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben