Berlin : Die Wahl in den Bezirken (8): Die Herausforderer

ot

Gabriele Vonnekold tritt als neue Spitzenkdandidatin der Neuköllner Grünen an. Die 49-jährige Buchhändlerin konnte sich überraschend bei der Nominierung gegen die bisherige Fraktionsvorsitzende Petra Wojciechowski durchsetzten, ist aber in der Neuköllner Politik durchaus kein unbeschriebenes Blatt. Nachdem sie 1979 die Neuköllner Alternative Liste, die Vorgängerorganisation der Grünen mit begründet hat, saß sie ab 1981 zwei Jahre in der Bezirksverordnetenversammlung. Ab 1987 saß sie für zwei Jahre im Abgeordnetenhaus.

Heinz Buschkowsky will mit seiner Kandidatur für die Neuköllner Sozialdemokraten in das Amt des Bezirksbürgermeister zurückkehren. Von 1991 bis 1992 hatte er bereits inne und kann zudem auf eine Reihe von Stadtratsposten zurückschauen. Zuletzt war er Stadtrat für Gesundheit, Umwelt und Sport. Buschkowsky ist in Neukölln geboren und aufgewachsen. Zuletzt hat er sich stark für die Renovierung von Neuköllner Sportstätten eingesetzt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar