Berlin : Die Woche im Gericht

-

Prozess gegen zwei Jugendliche, die eine Pizzeria überfallen und den Wirt lebensgefährlich verletzt haben sollen (9 Uhr, Saal 806). Prozess gegen einen Arzt wegen Handels mit Anabolika zu Dopingzwecken und Abrechnungsbetrugs (12 Uhr, Saal 736).

Dienstag: Prozess gegen einen mutmaßlichen tunesischen Islamisten, der sich unter anderem wegen des Vorwurfs der versuchten Bildung einer terroristischen Vereinigung verantworten muss (9 Uhr, Saal 500). Prozess um Verbreitung von NaziPropaganda gegen einen 26-Jährigen (9 Uhr, Saal 820). Prozess gegen einen 38-Jährigen, der einen Mordanschlag auf einen Geschäftspartner geplant haben soll (9 Uhr, Saal 700).

Mittwoch: Prozess gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der Landesbank Berlin, die für falsche Jahresbilanzen verantwortlich sein sollen (10 Uhr, Saal B 129). Prozess gegen einen 42-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs eines neunjährigen Mädchens (9.30 Uhr, Saal 217).

Donnerstag: Prozess gegen einen 48-Jährigen, der laut Anklage in einem Mietshaus eine Explosion auslösen wollte (9 Uhr, Saal 220). Prozess gegen einen 28-Jährigen, dem Überfälle auf zwei Frauen vorgeworfen werden (9 Uhr, Saal 739).

Freitag: Prozess gegen einen 55-Jährigen, der gemeinsam mit zwei Rechtsanwälten Anleger um insgesamt 1,5 Millionen Euro betrogen haben soll (9 Uhr, Saal 537). Prozess gegen eine Mutter, weil sie laut Anklage ihren kleinen Sohn wochenlang vernachlässigte (12 Uhr, Saal 456).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Sie finden im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91 statt. K.G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben