Berlin : Diesmal exklusiv für Berlin: Weiße Weihnachten

Meteorologen erwarten Schnee schon für Sonntagabend. Anderswo soll es nur Regen geben

-

Noch ist Berlin kein Geheimtipp unter Wintersportlern. Aber die Stadt könnte einer werden: Schon zum dritten Mal in Folge soll es weiße Weihnachten geben. Der Wetterdienst Meteomedia rechnet bereits für Sonntagabend mit den ersten Flocken. Während der Nacht soll es allmählich kälter werden, so dass Montagmittag fünf bis zehn Zentimeter liegen könnten. Zusammen mit der kalten Luft kommt Wind auf, dabei kann es zu Verwehungen kommen. Am Montag und an Heiligabend wird es womöglich noch vereinzelt leise rieseln, bevor es an den Feiertagen sonniger und knackig kalt werden soll. „Gerade mal minus sechs Grad am Tag“ prophezeit Meteorologin Tanja Lamprecht. Damit es mit dem Schnee klappt, muss ein Tief von der Nordsee genau in der richtigen Bahn Richtung Tschechien ziehen. Zugleich darf die Kaltluft am Sonntag nicht zu weit in den Osten zurückgedrängt werden. Schon an der Elbe dürfte es für Schnee zu mild sein. Auch für die Uckermark im Brandenburger Nordosten gilt die 90prozentige Schnee-Zusage der Meteorologen bereits nicht mehr. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar