Berlin : Doktorarbeit über Georg Preuße

-

Die Goldene Kamera und drei Goldene Vorhänge gehören zu den diversen Auszeichnungen, die Georg Preuße in seinem Bühnenleben nicht nur als Travestiefigur „Mary“ einheimste. Für eine Ehrung der besonderen Art flog der Künstler jetzt nach Kanada – an der ConcordiaUniversität in Montreal schrieb eine Theaterwissenschaftlerin ihre Doktorarbeit über Georg Preuße. Besser gesagt, über seinen Auftritt als Conferencier in „Cabaret“ – 1999 am Kurfürstendamm. Seine Ehrung als Universitätsgast in Montreal kann er nur bis 4. Oktober genießen, zehn Tage später hat er zum dritten Mal im Berliner Dom als „Jedermann“ in Hugo von Hofmannsthals gleichnamigen Stück Premiere. Gefeiert wurde er dafür am 18. September. Vor Schloss Herrenchiemsee bekam Georg Preuße bei einer Gala-Aufführung der 18. Berliner „Jedermann“-Inszenierung von Brigitte Grothum sensationellen Beifall. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben